SBV-Vertreterversammlung wurde verschoben

Entscheidung über die Auszahlung einer Dividende fällt später

Aufgrund der Corona-Pandemie hat der SBV seine erst für den 14. Mai und dann für den 23. Juni 2020 geplante Vertreterversammlung nochmals verschieben müssen. Geplant ist, den Vertreterinnen und Vertretern möglichst früh nach den Sommerferien einen neuen Termin mitzuteilen. Wichtige Entscheidungen bleiben dem höchsten Gremium des SBV vorbehalten, dazu gehören die Entlastung des Vorstands, die Wahlen des Aufsichtsrats und die Verwendung des Bilanzgewinns und damit die Auszahlung einer Dividende.