Corona-Virus: Der SBV trifft Vorsichtsmaßnahmen

Zum Schutz der Mitglieder, Besucher und Mitarbeitenden

Das Corona-Virus breitet sich weiter aus und hat Flensburg erreicht. Daher hat auch der SBV entschieden, zum Schutz der Mitglieder, Besucher und Mitarbeitenden Vorsichtsmaßnahmen zu treffen:

• Eine offene Sprechstunde in der SBV-Zentrale (Willi-Sander-Platz 1) ist derzeit nicht mehr möglich. Am Montagvormittag und am Donnerstagnachmittag wird es für Notfälle und nach vorheriger Terminabsprache möglich sein, eine Mitarbeiterin bzw. einen Mitarbeiter des SBV persönlich aufzusuchen.

• Die persönlichen Sprechzeiten aller Hausmeister sind ab sofort ausgesetzt.

• Derzeit finden seitens der Fremdverwaltung des SBV keine Belegprüfungen und Eigentümerversammlungen statt.

Bitte nehmen Sie im Bedarfsfall über unser Online-Portal „Mein SBV“ Kontakt mit unseren SBV-Mitarbeitenden auf. Wenn Sie sich bisher noch nicht für das Portal registriert haben, können Sie dies mit wenigen Klicks auch jetzt noch auf unserer Homepage tun. Ansonsten versuchen Sie es bitte auf telefonischem Weg. E-Mails senden Sie bitte an die Adresse info@sbv-flensburg.de. Von dort wird es eine koordinierte Weiterleitung an die Mitarbeitenden des SBV geben. Bitte haben Sie Verständnis, wenn die Beantwortung von E-Mail-Anfragen derzeit etwas länger dauert als gewöhnlich.

Die Maßnahmen gelten vorerst bis zum Ende der Osterferien. Auf unserer SBV-Homepage informieren wir Sie laufend über weitere Änderungen.

In unser aller Interesse müssen solche Vorsichtsmaßnahmen leider getroffen werden. Wir bitten Sie um Verständnis dafür und hoffen, dass Sie gesund durch diese schwierige Zeit kommen!