Servicehäuser

Moderne Senioren haben moderne Wohnansprüche. Um diese erfüllen zu können, hat sich der SBV mit der Arbeiterwohlfahrt (AWO) zusammengetan. Was dabei herauskommt, wenn sich Fachleute für die Bereiche Wohnen und soziale Dienstleistungen zusammentun, können Sie in unseren drei Servicehäusern sehen und erleben. Hier bietet die AWO weitestmöglich lebenslanges Wohnen in den eigenen vier Wänden.

Darüber hinaus stehen unsere Servicehäuser für größtmögliche Eigenständigkeit, barrierearme Appartements, Gemeinschaftsräume und Freizeitangebote …

… für Wohnen mitten im Leben!

Ansprechpartnerin

Bei Fragen rund um unsere Servicehäuser hilft Ihnen Britta Sommer gern weiter.

Servicehaus Sandberg

Mit angegliedertem Stadtteilcafé

Im AWO Servicehaus Sandberg wird Gemeinschaft groß geschrieben – zum Beispiel im Stadtteilcafé, das neben den kulinarischen Angeboten auch ein Unterhaltungsprogramm bietet.

Ausstattung

Im Servicehaus Sandberg finden auf fünf Geschossen 75 Appartements, Bücherei und Stadtteilcafé Platz. Alle Wohnungen haben einen Balkon oder einer Terrasse, sind barrierearm und mit einem 24-Stunden-Notruf verbunden. Zur Grundausstattung gehört eine Einbauküche mit Elektroherd, Spüle und Kühlschrank. Der Selbstversorgung steht also nichts im Wege.
Zu jedem Appartement gehört auch ein Kellerraum. Im Keller sind außerdem die für jeden Bewohner zugänglichen Wasch- und Trockenräume untergebracht.
Parkplätze für Bewohner und Besucher befinden sich direkt vor dem Haus.

Fahrstühle, Handläufe und schwellenfreie Flächen machen sämtliche Räume für Rollstuhlfahrer und Menschen mit körperlichen Einschränkungen unkompliziert zugänglich. Auch an eine Ladestation für Elektro-Rollstühle haben wir gedacht.

Stadtteilcafé

Wenn Sie gern unter Leute kommen oder einen Tag Kochpause einlegen möchten, sind Sie im AWO-Stadtteilcafé an der richtigen Adresse. Täglich gibt es hier zwei Mittagsgerichte. Ab 14:30 Uhr wird das Restaurant dann zum Kaffeehaus mit Kuchen, Torten und Eis – und das 365 Tage im Jahr.
Neben dem wechselnden Speiseplan wird hier auch ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm geboten. Und wenn Sie einmal einladen wollen: Das Stadtteilcafé können Sie für privaten Feste auch mieten.

Servicehaus Friesischer Berg

Sicher - bequem - günstig!

2011 sind die ersten Bewohner in das Servicehaus Friesischer Berg eingezogen. Dort haben sie ein günstiges neues Zuhause in seniorengerechter Umgebung gefunden.

Ausstattung

Die  81 Wohnungen für Senioren sind mit Balkon, Einbauküche und – für die eigene Sicherheit – mit einem Notrufsystem ausgestattet. Gemeinsam genutzt werden Wäsche-, Trocken- und Fahrradraum.
Auch Klönschnack und Unterhaltung kommen im Servicehaus nicht zu kurz: In den zwei Gemeinschaftsräumen und der Bibliothek ist beides zu finden.  Alle Stockwerke sind selbstverständlich bequem über zwei Aufzüge erreichbar. Im Servicehaus selbst  finden Sie  zudem Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Krankengymnasitik und therapeutische Einrichtungen. 

Einige Wohnungen im Servicehaus Friesischer Berg sind für Senioren mit Wohnberechtigungsschein. Einen Wohnberechtigungsschein erhalten Sie im Flensburger Bürgerbüro (im Rathaus). Voraussetzung ist, dass Ihnen nach Abzug all Ihrer Kosten nur ein kleines Einkommen bleibt.
Fragen Sie doch einmal nach – es lohnt sich!

Servicehaus Fruerlund

Naherholung und Einkaufszentrum „um die Ecke“

Auf dem ehemaligen Campus der Pädagogischen Hochschule liegt der moderne Gebäudekomplex (Baujahr 2007) des Servicehauses Fruerlund an der Mürwiker Straße. Hier können Sie Ihr Leben in Ruhe gestalten – in Ihrer eigenen Wohnung.

Ausstattung

Insgesamt 69 Appartements verschiedenen Zuschnitts sind in den sechs miteinander verbundenen Häusern untergebracht. Die 1- bis 3-Zimmer-Wohnungen sind barrierearm und zwischen 48 und 83 Quadratmetern groß. Zur Grundausstattung gehören Einbauküche und Balkon oder Terrasse. Für gemeinsame Aktivitäten oder einen Klönschnack stehen allen Bewohnern ein großer Gemeinschaftsraum, ein Café mit dazugehöriger Dachterrasse zur Verfügung.

Umgebung

Das Servicehaus Fruerlund liegt direkt am Naherholungsgebiet Volkspark, eingebettet in eine moderne Wohnbebauung mit Einfamilienhäusern. Bushaltestellen gibt es direkt vor dem Haus. Ausflüge in die Innenstadt, an den Ostseestrand, nach Solitüde oder Glücksburg sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln kein Problem. Nur ein paar Schritte sind es hingegen zum Nahversorgungszentrum mit Ärztehaus, Physiotherapeut, Apotheke, verschiedene Geschäfte, Optiker und Sparkasse.