Stiftung

„Wohnen und leben“ in der Genossenschaft – darunter verstehen wir auch, dass unsere Mitglieder in guter Nachbarschaft miteinander leben und sich in Notlagen gegenseitig unterstützen. Die SBV-Stiftung Helmut Schumann hat sich zum Ziel gesetzt, diese genossenschaftliche Gemeinschaft in den verschiedenen Quartieren des SBV zu fördern: generationsübergreifend und unabhängig von Nationalitäten.

Ein Beispiel für die Arbeit der Stiftung ist das jährliche Feriencamp im Herbst, bei dem die Stiftung die Teilnahme von Kindern aus finanzschwachen Familien bezuschusst.

Weitere Aktivitäten und Veranstaltungen 

Gegründet wurde die Stiftung im Jahr 2002; Namensgeber war Helmut Schumann, langjähriger Direktor und Vorstandsvorsitzender des SBV. Verwaltet wird die Stiftung von dem Stiftungsvorstand, der alle fünf Jahre neu bzw. wiedergewählt wird.

Dem aktuellen Stiftungsvorstand gehören folgende Personen an: Raimund Dankowski (Vorsitzender), Jan-Kai Jensen (stv. Vorsitzender), Uwe Lorenzen, Jürgen Möller und Peer Oberg.

Ansprechpartner für die SBV-Stiftung sind Dirk Grünberg und Julia Fender.