Quartiersmanagement Fruerlund/Norden

Im Zuge eines der größten Flensburger Bauvorhaben  hat der SBV im Stadtteil Fruerlund alte Häuser und Wohnungen modernisiert, neuen Wohnraum und Platz für Gemeinschaftsflächen geschaffen und die Außenanlagen umgestaltet.

Auch darüber hinaus wollen wir das Motto – „Wohnen für Generationen“ – mit Leben füllen und das Quartier zu einem Zuhause für Menschen jeden Alters machen.

Das Quartiersmanagement ist dabei ein wichtiger Eckpfeiler.

Quartiersmanagement

Quartiersmanagement Fruerlund, das ist in erster Linie Quartiersmanager Frank Raguse. Der langjährige SBV-Sozialarbeiter ist Ansprechpartner für alle Bewohner vor Ort – unabhängig von einer Mitgliedschaft beim SBV. Wer in Fruerlund wohnt, hat ihn bestimmt schon einmal gesehen. Frank Raguse sitzt nicht nur in seinem Büro in der 2. Etage im 360°-Gemeinschaftshaus. Ob auf Stadtteilfesten, mit Rad oder zu Fuß auf seinen Wegen durch den Stadtteil – Frank Raguse ist immer „auf Sendung“ und hilft, wo er gebraucht wird. Mit seinem Einsatz möchte er das nachbarschaftliche, generationsübergreifende Miteinander fördern. Dabei arbeitet er eng mit den Mitarbeitern des 360°-Gemeinschaftshauses zusammen und informiert über die dortigen Veranstaltungen.

Frank Raguse: „Ich freue mich immer, wenn ich durch mein Quartier gehe und sehe, dass auf mehreren Balkonen Menschen stehen und einen kurzen Klönschnack halten. Soviel Zeit muss sein. Fruerlund ist ein schönes Zuhause. Wenn alle mit anpacken und Nachbarn sich gegenseitig helfen, können wir gemeinsam dafür sorgen, dass es auch weiterhin so bleibt.“

Als Sozialarbeiter beim SBV hat Frank Raguse zudem ein offenes Ohr für alle Sorgen und Probleme: sei es, weil das Geld für die Miete nicht reicht, die Tochter in der Schule nicht klarkommt oder weil die Wohnung barrierefrei umgebaut werden muss.

Ob einen Clown, der auf dem Kindercamp für lachende Gesichter sorgt oder ein Musikerduo, das bei einer Feierstunde für langjährige Mitglieder den Ton angibt - wenn es darum geht, auf Veranstaltungen und Mieterfesten des SBV das passende Programm auf die Beine zu stellen, ist Event- und Sozialmanagerin Miriam Kohlsdorf die richtige Ansprechpartnerin.

Darüber hinaus entwickelt sie soziale Projekte und Angebote für alle Mitglieder und Mieter des SBV und baut den Kontakt der Genossenschaft zu sozialen Einrichtungen in der Stadt Flensburg aus.

Darüber hinaus entwickelt sie soziale Projekte und Angebote für alle Mitglieder und Mieter des SBV und baut den Kontakt der Genossenschaft zu sozialen Einrichtungen in der Stadt Flensburg aus.