Wiedereröffnung der SBV-Gemeinschaftssauna

Nutzung eingeschränkt mit vorheriger Anmeldung möglich

Lange blieb der Ofen in unserer Sauna in der Travestraße 1 aus, seit 14. September darf wieder eingeheizt und geschwitzt werden.
Allerdings gibt es auch für die Nutzung der Sauna coronabedingte Einschränkungen. Die aktuelle Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 erlaubt lediglich, dass Einzelpersonen oder Mitglieder eines gemeinsamen Haushaltes die Sauna gleichzeitig nutzen dürfen.
Diese Vorgaben müssen zwingend eingehalten werden. Ein Besuch der Sauna ist daher nur unter vorheriger Anmeldung bei Margit Wendt, Telefon 0461 3136526, möglich – zu den bekannten Zeiten für je 2 oder 2,5 Stunden oder gern auch nach Absprache. Wichtig ist, dass zwischen den Nutzungen eine Zwischenreinigung erfolgen kann.
Ein kleiner Wermutstropfen bleibt für die Gruppen, die unsere Sauna normalerweise regelmäßig besuchen, da die gemeinsame Nutzung weiterhin nicht möglich ist. Eine Lockerung für Saunabesuche ist durch einen Kabinettsbeschluss in Aussicht gestellt. Wir hoffen, dass dann auch gemeinsames Saunieren wieder möglich sein wird. Je nach Beschlusslage werden wir die Regelungen für unsere Sauna umgehend anpassen.