Spieletipps für lange Abende

CuBirds (Board Game Circus)
Kartenspiel ab 8 Jahren, etwa 15 Euro

Ziel des Spiels ist es, entweder möglichst viele verschiedene heimische und exotische Vögel im neuen (Kubus-)Gewand zu "fangen" oder zwei größere "Schwärme" zusammenzustellen. Besonders gelungen sind das Design und auch das recht einfache Spielprinzip. Es ist klein in der Verpackung, also ideal zum Mitnehmen geeignet – für den Besuch bei den Großeltern zum Beispiel. Spieldauer: etwa 20 Minuten.

 

Skyjo (Magilano)
Kartenspiel ab 8 Jahren, etwa 10 Euro

Das Spiel besticht durch krasse Farben, die ein im Grunde einfaches Design, Zahlenkarten von -2 bis 12, aufwerten. Ziel des Spiels ist es, aus den zwölf Karten, die jede*r Mitspieler*in vor sich verdeckt auslegt, möglichst wenig Punkte zu generieren. Dies kann durch geschicktes Tauschen und glückliches Aufdecken der Karten geschehen. Das Spiel ist super schnell aufgebaut und schnell erklärt, deshalb eignet es sich gut als Spiel mal so zwischendurch, als Aufwärmer für einen Spieleabend, oder für gleich mehrere Partien hintereinander. Auch dieses Spiel ist klein im Verpackungsformat.

 

MyCity (Kosmos)
Gesellschaftsspiel ab 10 Jahren, etwa 30 Euro

Das Spiel hat es sogar auf die Nominierungsliste für das Spiel des Jahres 2020 geschafft. Es geht darum, dass jede*r versucht, mit unterschiedlichen Gebäudetypen eine Stadt in eine vorgegebene Landschaft zu bauen, die aus Wiesen, Wäldern, Felsen, Bergen und einem Fluss besteht. Bei der ersten Spielvariante, die auch nur einmal gespielt werden kann, verändert sich nach jeder Runde durch Aufkleber aus einem bis dahin verschlossenen Umschlag die Landschaft und es kommen auch immer weitere Regeln hinzu. Ist diese Variante nach mehreren Stunden oder Tagen durchgespielt, kann das Spiel in der Dauervariante gespielt werden, die aus ein paar Basisregeln besteht.

 

Scotland Yard (Ravensburger)
Brettspiel ab 8 Jahren, etwa 20 Euro

Dieses Spiel für zwei bis sechs Mitspieler*innen ist ein echter Klassiker und war 1983 Spiel des Jahres. Kooperativ versuchen die Detektiv*innen des Scotland Yard in London Mr. X zu fangen. Besonders erschwert wird ihnen diese Jagd, da sie ganz zukunftsorientiert nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind. Ein Spielspaß mit hohem Wiederspielwert!